Diese Seite erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Mit Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Alle Cookies mit Ausnahme des erlaubten Session-Cookies, welcher automatisch gelöscht wird, werden bis zu Ihrer Zustimmung blockiert.
Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Mehr dazu lesen Sie in der Datenschutzerklärung laut EU DSGVO dieser Seite.

Neues aus der HGR

Für 126 Fünftklässler begann in der ersten Schulwoche mit dem Wechsel auf die Hermann-Greiner-Realschule ein neuer Lebensabschnitt.

Zu der Begrüßungsfeier konnte Schulleiter Dr. Roland Berger neben den neuen Schülerinnen und Schülern auch viele Eltern und Großeltern willkommen heißen, die ihre Kinder am ersten Schultag begleiteten.

Die Schüler der sechsten Klassen hatten für ihre neuen Mitschüler ein buntes und unterhaltsames Programm zusammengestellt. So begrüßte die Klasse 6a mit der Klassenlehrerin Sybille Wenz die neuen Schülerinnen und Schüler mit dem ABC der Hermann-Greiner-Realschule. Dabei gaben die Sechstklässler ihren neuen Mitschülern auf unterhaltsame Weise Tipps für den Alltag an der neuen Schule. Während die Klasse 6b unter der Leitung von Philomena Mittnacht die Gäste mit dem HGR-Rap begeisterte, imponierte die Klasse 6d mit Szenen aus verschiedenen Märchen, die sie im Unterricht mit der Klassenlehrerin Melanie Dittrich einstudiert hatten. Viel Applaus erhielten auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6e, die unter der Leitung ihrer Sportlehrerin Antje Marquardt mit einem schwungvollen Tanz begeisterten.

Schulleiter Roland Berger begrüßte die Fünftklässler unter anderem mit der Geschichte " Der Angstkäfertanz in Evas Bauch". Damit verband er die Botschaft, dass es einerseits ganz normal ist, dass man vor einer neuen Herausforderung nervös ist, dass aber eventuell vorhandene Ängste sich in der Regel bald als unbegründet herausstellen würden.

Nach der Zuteilung zu den insgesamt fünf Parallelklassen und der Vorstellung der jeweiligen Klassenlehrerinnen durften die neuen Fünftklässler die ersten beiden Schulstunden an der neuen Schule in Angriff nehmen. In der Zwischenzeit hatten die Eltern Gelegenheit, sich über organisatorische Details zu informieren und sich bei Kaffee und Kuchen zu unterhalten. Dazu hatte die Klasse 6c unter Federführung der Klassenlehrerin Andrea Keller eingeladen.

Der Wechsel auf die Hermann-Greiner-Realschule bringt für die Fünftklässler im Vergleich zur Grundschule viele Änderungen mit sich bringt. Um den Übergang zu erleichtern, hatten die Schülerinnen und Schüler in der ersten Woche nur bei ihren jeweiligen Klassenlehrern Unterricht. Dabei lernten sie in verschiedenen Modulen ihre neuen Mitschüler und die neue Umgebung kennen und bauten so eventuell vorhandene Ängste ab. Außerdem stehen jeder fünften Klasse vier Schülerpaten der Klassenstufe 8 zur Seite, die die Neulinge durch das ersten Schuljahr begleiten werden.

 

 

Hermann-Greiner-Realschule

  • Steinachstraße 70
  • 74172 Neckarsulm
  • Tel.: 07132 / 38228-0
  • Fax: 07132 / 38228-19

© 2018 Hermann-Greiner-Realschule Neckarsulm. Alle Rechte vorbehalten.