Diese Seite erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Mit Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Alle Cookies mit Ausnahme des erlaubten Session-Cookies, welcher automatisch gelöscht wird, werden bis zu Ihrer Zustimmung blockiert.
Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Mehr dazu lesen Sie in der Datenschutzerklärung laut EU DSGVO dieser Seite.

Neues aus der HGR

Außen hochsommerliche Temperaturen, innen eine lockere Stimmung in einem würdigen Rahmen.

So lässt sich der äußere Rahmen der Abschlussfeier der Hermann-Greiner-Realschule am 13. Juli 2018 im Kultursaal der Neckarsulmer Ballei kurz zusammenfassen.

126 Schülerinnen und Schüler verabschiedeten sich zusammen mit ihren Eltern und Freunden nach sechs Jahren von "ihrer" HGR. Die Abschlussschüler hatten ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm zusammengestellt, durch das Eva Wieland (10d) und Gian-Luca Fischer (10c) in gekonnter Weise führten.
Nach der musikalischen Eröffnung durch die Schulband erinnerte Schulleiter Dr. Roland Berger die Schülerinnen und Schüler daran, wie sie vor sechs Jahren mit viel Enthusiasmus in das "Abenteuer" Realschule starteten. Ausgehend von dem Zitat "Ein guter Anfang braucht Begeisterung, ein gutes Ende braucht Disziplin" des deutschen Chemikers Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger führte Berger seinen nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler vor Augen, dass für den Erfolg beides notwendig ist – Begeisterung und Disziplin. Fachlich und menschlich gut vorbereitet, könnten die Absolventen – so Berger – mit dem auf der Hermann-Greiner-Realschule erworbenen Fundament in eine erfolgreiche Zukunft in der beruflichen Ausbildung oder auf einer weiterführenden Schule starten.
Wie der Schulleiter hob auch die Elternbeiratsvorsitzende Karin Illg die für den Erfolg unerlässliche gute Zusammenarbeit zwischen den Elternhäusern und den Lehrkräften hervor. Sie dankte den Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement und gratulierte den Schülerinnen und Schüler zur bestandenen Mittleren Reife.
Traditionell gestalteten die Abgangsschüler das Programm des Abends selbst. Während die einen die Abschlussfahrt mit Fotos und Videobeiträgen noch einmal Revue passieren ließen, stellten andere auf amüsante Weise Wunsch und Wirklichkeit im Schulalltag gegenüber. Im Namen der Abschlussschüler bedankte sich Schülersprecherin Eva Wieland bei den Lehrern und Eltern für die Unterstützung auf dem Weg zur Mittleren Reife. Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler erinnerten sie daran, dass es nun an jedem einzelnen selbst liege, mit dem Zeugnis der Mittleren Reife in der Tasche den Weg eigenverantwortlich weiterzugehen.
Als Jahrgangsbester mit dem Traumschnitt von 1,0 erhielt Gian-Luca Fischer (10c) ebenso wie Lukas Kerner (10c; 1,1), Moritz Kerner (10c; 1,5) und Levi Muth (10d, 1,5) einen Sonderpreis des Fördervereins. Darüber hinaus konnten Petra Denzer und Katharina Ebert seitens des Fördervereins noch folgende Schülerinnen und Schüler für besondere Leistungen auszeichnen: Gian-Luca Fischer, Lukas Kerner, Moritz Kerner(alle 10c; jeweils Naturwissenschaften und fächerübergreifende Kompetenzprüfung), Luca Buller, Lukas Köber (beide 10c, jeweils fächerübergreifende Kompetenzprüfung), Eva Wieland (10d, besonderes Engagement als Schülersprecherin), Aylin Wettlaufer (10d, besondere Leistungen in der Schulband), Maria Stoll, Ahsen-Sude Türkyilmaz (10b bzw. 10d, besondere Leistungen in Bildender Kunst) sowie René Bauer (10c, besondere Leistungen im Bereich neue Medien).

 

Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergallerie:  

Hermann-Greiner-Realschule

  • Steinachstraße 70
  • 74172 Neckarsulm
  • Tel.: 07132 / 38228-0
  • Fax: 07132 / 38228-19

© 2018 Hermann-Greiner-Realschule Neckarsulm. Alle Rechte vorbehalten.