Diese Seite erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Mit Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Alle Cookies mit Ausnahme des erlaubten Session-Cookies, welcher automatisch gelöscht wird, werden bis zu Ihrer Zustimmung blockiert.
Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Mehr dazu lesen Sie in der Datenschutzerklärung laut EU DSGVO dieser Seite.

Neues aus der HGR

Wer gedacht hatte, mit dem Beginn der Sommerferien legen die Pauker die Füße hoch, konnte sich kürzlich in Heilbronn vom Gegenteil überzeugen.

Traditionell findet am ersten Ferientag, einem Donnerstag, der Stimme Firmenlauf statt, in diesem Jahr sogar zum zehnten Mal. Wer als Team starten will muss schnell sein - sämtliche der ca. 1700 Teamplätze sind in weniger als einer Minute (!) ausgebucht. Doch dem flinken HGR-Team gelang es, sowohl ein Damenteam, die "HGR Powerfrauen" sowie ein Männerteam, die "HGR Heros", zu melden. Nun galt es ein schlagkräftiges, konkurrenzfähiges und vor allem motiviertes 4-er Team aus dem Kollegium zu finden, was sich als leichtes Unterfangen erwies. Einzig bei den Damen durfte eine Kollegin vom ASG aushelfen, da hier kurzfristig ein hochkarätiger Ausfall zu verkraften war.

Letztlich war die Platzierung natürlich völlig zweitrangig, denn beim Firmenlauf steht traditionell der Spaß am Sport und das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund, man betrachte dazu nur die Bilder auf Stimme.de.

Trotzdem ging man voll motiviert an die Sache und auf die ca. 5,8 km lange Strecke, die beim Frankenstadion Heilbronn startete und unter anderem durch den Wertwiesenpark, zurück in die Innenstadt, an der Stadtgalerie vorbei und über den Kiliansplatz zurück zum Stadion führte. Zahlreiche Zuschauer, die die teils kostümierten Läuferinnen und Läufer unter anderem mit Wasserduschen und kühlendem Nass aus Gartenschläuchen erfrischten - es herrschten abends noch Temperaturen um 31° Celsius, feuerten kräftig an.


Firmenlauf2018

Oben, v.l.n.r.: Lohmüller, Wiedemann, Bertsch, Gnirck.

Unten, v.l.n.r.:: Mittnach, Ebinger, Marquardt, Kammerer. Daumen hoch für ein tolles Rennen!


Die Einzelzeiten von den Damen Marquardt, Mittnacht, Ebinger und Kammerer (ASG) waren in der Addition am Ende so gut, dass das Damenteam einen überragenden 36. Gesamtplatz erringen konnte.

Ebenso schnell unterwegs waren das Herrenteam Bertsch, Gnirck, Lohmüller und Wiedemann - sie erreichten am Ende einen tollen 71. Gesamtplatz. Zur Einnerung: insgesamt waren ca. 1700 Teams am Start.

Natürlich durfte ein einheitliches Rennoutfit nicht fehlen - es war so auffällig, dass Markus Wiedemann im Ziel vom Streckensprecher Achim Seiter mit den Worten begrüßt wurde: "Hier kommt Markus Wiedemann von der Hermann Greiner Realschule. An der Schule läuft was!"

 Alle Ergebnisse zum nachlesen  => hier (klick)

Hermann-Greiner-Realschule

  • Steinachstraße 70
  • 74172 Neckarsulm
  • Tel.: 07132 / 38228-0
  • Fax: 07132 / 38228-19

© 2018 Hermann-Greiner-Realschule Neckarsulm. Alle Rechte vorbehalten.